Archiv für den Monat: Januar 2014

Constanze Wolff: XING für Dummies

XING für Dummies„XING für Dummies“ ist eher ein Büchlein oder Heft als ein Buch. Auf diesem engen Raum bietet es nichts anderes als genaue Anleitungen, detaillierte Empfehlungen und hilfreiche Erläuterungen bietet – wie eben die „Dummies“-Reihe von Wiley generell.  Zudem handelt es sich hier nicht um eine Neuerscheinung, sondern um eine zweite Auflage. Da ist eine ausführliche Buchbesprechung schon fast überdimensioniert.  Wenn – ja, wenn nicht gerade eine solche Anleitung so vielen Menschen so dringend zu empfehlen wäre. Denn gerade diejenigen, die unbedingt ein Profil auf XING haben sollten, sind oft auch die, denen es eben nicht leicht fällt, sich in eine solche Plattform einzuarbeiten und ein aussagekräftiges Profil zu erstellen.

Weiterlesen

Danz/Wilberg: An die Wand geworfen

Danz/Wilberg: An die Wand geworfenMit dem Präsentationsprogramm PowerPoint ist es wie mit einem Küchenmesser: Man kann damit tolle Sachen herstellen, über die sich andere Menschen freuen. Man kann anderen damit aber auch schaden oder Ungenießbares produzieren. Meine Vermutung geht dahin, dass sich in Deutschland, was den erzielten Nutzen in Relation zur Anwendung betrifft, die Waagschale deutlich zugunsten des Küchenmessers neigt.

Mit anderen Worten: Der Schaden, den schlecht eingesetzte, grauenhaft gestaltete und überfrachtete Power-Point-Präsentationen den wehrlosen Zuschauern zumindest seelisch zufügen, ist vermutlich gar nicht zu beziffern. Umso mehr habe ich mich über das schöne Bilderbuch gefreut, das kürzlich in meinem Briefkasten landete: „An die Wand geworfen. Die lustigsten PowerPoint-Präsentationen von Angela Merkel und dem Weihnachtsmann“. Weiterlesen