Meike Leopold: Unternehmens-Blogs

Meike Leopold: Unternehmens-Blogs„Die Kommunikation muss in den Händen von Profis und nicht von Praktikanten liegen.“ – Der Satz kommt in diesem Buch fast beiläufig daher, an einer Stelle, an der es um den Umgang mit Kritik geht. Es ist im Grunde traurig, dass man das heute immer noch betonen muss. Aber die Tatsache, dass man das nicht oft genug sagen kann, zeigt, dass es in Sachen Blogs und Social Web in der deutschen Unternehmenskommunikation immer noch reichlich Nachholbedarf gibt.

Da ist es schön, dass „Unternehmens-Blogs“ eines der wichtigstens Themen in der derzeitigen PR einmal von Anfang bis Ende durchkliniert. Von der Begründung, warum ein Blog ein „ideales PR-Instrument“ ist, über die Budgetplan bis zur Umsetzung und Erfolgsmessung.

Die Autorin ist erfahrene Praktikerin, denn sie war lange selbst für ein bekanntes Firmenblog verantwortlich. So vereint sie Grundlagenwissen mit viel praktischer Erfahrung. Darüber hinaus lässt sie weitere deutsche Corporate-Blog-Verantwortliche zu Wort kommen. Literaturtipps und Hinweise auf weiterführende Informationen machen das praktische Handbuch rund.

Wichtiger Hinweis zum Schluss: Auch dieses Buch ersetzt (siehe oben) keinen Kommunikationsprofi in der Umsetzung und Betreuung eines solchen Blogs!

Meike Leopold: Unternehmens-Blogs: Praxishandbuch für Aufbau, Strategie und Inhalte (Pearson Business) – Das Buch bei Amazon ansehen. »

… und noch ein Hinweis in eigener Sache: Das Thema „Corporate Blogs“ liegt mir persönlich ebenfalls sehr am Herzen und macht mittlerweile einen wesentlichen Teil meiner Beratung aus. Im Blog „PR-Doktor“ habe ich eine Serie dazu veröffentlicht.
Hier geht es zum ersten Beitrag dieser Serie. »

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen!
  • del.icio.us
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Diigo
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Reddit
  • RSS

2 Gedanken zu „Meike Leopold: Unternehmens-Blogs

  1. Pingback: “PR-Doktor liest”: Sechs Bücher in fünf Tagen › PR-Doktor

  2. Pingback: Wirkungsvoll akquirieren und Reputation aufbauen mit hochwertigem Content

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *